Musikplus - das Netzwerkplus für und von Musiklehrerinnen und Musiklehrern an Realschulen plus in Rheinland-Pfalz

 

Das Netzwerk Musikplus möchte interessierten Musiklehrerinnen und Musiklehrern an Realschulen plus die Möglichkeit der Vernetzung untereinander bieten. Die im Rahmen des Netzwerks entstehenden Kontakte können den Mitgliedern als Anlaufstelle dienen, um sich über fachspezifische Aspekte und Themen des Musikunterrichts auszutauschen. Der Grundgedanke von Musikplus steckt darin, dass Musiklehrkräfte durch die Möglichkeit der Teilhabe an einem solchen Netzwerk Unterstützung und Anregung für die eigene, konkrete schulmusikalische Arbeit vor Ort finden.

 

Inhaltlich geht es um einen Erfahrungsaustausch bzw. um Empfehlungen und Ideen zu Themen, die sich an den alltäglichen Herausforderungen des Musikunterrichts in der Sekundarstufe orientieren: praxisbewährte Materialien, technische und instrumentale Ausstattung des Musikraumes, Beiträge für Schulveranstaltungen, Einsatz von Schulbüchern, Bewertung praktischer Leistungen usw. Die Themen sind nicht vorgegeben, sondern werden ebenso wie Art und Umfang des Austausches von den Mitgliedern des Netzwerks selbst bestimmt.

 

Zusätzlich ist ein persönlicher Austausch in Form von Arbeitskreisen angedacht, der inhaltlich offen oder unter bestimmten Themenschwerpunkten (Warm-ups, Best-Practices, Leistungsbewertung usw.) angeboten wird. So stehen demnächst alle Kolleginnen und Kollegen vor der Aufgabe, die neuen Lehrpläne umzusetzen - gemeinsam gelingt das besser!

 

Die Mitglieder von Musikplus werden in einem Newsletter über aktuelle Themen, die für das Fach Musik an Realschulen plus von besonderem Interesse sind, informiert: empfehlenswerte Fortbildungen von Verlagen, der Landesmusikakademie oder des Pädagogischen Landesinstituts, Hinweise auf Neuerscheinungen von Fachbüchern, -zeitschriften, -artikel, hilfreiche oder empfehlenswerte Materialien, interessante Angebote von Verlagen, Informationen aus der Verbandsarbeit usw. Wenn sich gute Ideen miteinander vernetzen, dann leistet ein solches Netzwerk seinen Beitrag für einen qualitativ hochwertigen Musikunterricht. Es geht darum, Impulse für die eigene unterrichtliche Arbeit zu erhalten - davon profitieren letztlich alle. Musikplus möchte diese Vernetzung ermöglichen und ausbauen, zumal es für Realschulen plus im Unterschied zu Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen keine Fachberaterinnen oder Fachberater gibt.

 

Der kommende Landesmusikkongress in Engers bietet allen Mitgliedern und Interessierten die Möglichkeit, sich persönlich kennen zu lernen und weitere Ideen zum Netzwerk auszutauschen (Gesprächsforum am Montag, 19. Juni 2017, 19:30-21:00 Uhr).

 

Für Rückfragen und weitere Informationen oder Ideen zum Netzwerk stehe ich gerne zur Verfügung.

 

 

Frank Gögler

Vorstandsmitglied des BMU Rheinland-Pfalz

Fachlehrer Musik an der Realschule plus Rheinbrohl

Initiator des Netzwerks Musikplus

frank.goegler@bmu-musik.de