Das iPad im Musikunterricht

Chancen, Nutzen und Mehrwert von Tablet Computern im schulischen Alltag

Seminar-Beschreibung

An vielen Schulen wurde oder wird bereits mit der Anschaffung von iPads geliebäugelt. Aber was dann? Welche Voraussetzungen stellt die Hardware an den Nutzer? Wie können die Geräte tatsächlich sinnvoll eingesetzt werden? Welche Lernanlässe werden durch sie ermöglicht, die anders nicht realisierbar sind?

Am konkreten Einsatz im Musikunterricht als Dokumentenkamera, Tafelbild-Sicherung, Impulsgeber, Produktions-Tool und Klasseninstrument erfahren die Teilnehmer, wie das iPad selbstverständlich und nutzbringend den Unterricht erleichtern und bereichern kann. Dabei werden verschiedene Ansätze gezeigt und mithilfe der Geräte auch gleich praktisch erprobt. Der Fokus soll explizit auf der direkten Umsetzbarkeit im eigenen Unterricht liegen und das Erlernte soll zum eigenen Experimentieren ermutigen.

Kursnummer RP-2019-05
Datum 10.09.19
Zeit 15:00–18:00
Ort
Hohenstauffen-Gymnasium Kaiserslautern
Möllendorfstraße 29, , 67655 Kaiserslautern
Referent
Tobias Goepfrich

Tobias Goepfrich studierte Schulmusik und Anglistik in Mannheim. Er ließ im Rahmen seiner 2. Staatsexamensprüfung seine 10. Klasse eigene Pop-Songs an iPads produzieren. Seitdem besuchte und leitete er mehrere Fortbildungen zum Einsatz neuer Medien im Schulunterricht. Er baute den Tablet-Gerätepool seiner Schule mit auf und pflegt diesen seither. Seine Erfahrungen, Ideen und Ratschläge beeinflussen maßgeblich das gerade in Arbeit befindliche Medienkonzept seiner Schule.

Preis Mitglied

€ 20,00

Preis Nichtmitglied

€ 40,00

Preis Studierende (Mitglied)

€ 10,00

Preis Studierende (Nichtmitglied)

€ 10,00

Preis Referendare (Mitglied)

€ 10,00

Preis Referendare (Nichtmitglied)

€ 10,00

Zusätzliche Infos

keine Materialkosten (wird per Mail verschickt)

Veranstalter
LV Rheinland-Pfalz
Freie Plätze 1
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.