Landesverband »Rheinland-Pfalz«

- des Bundesverbands Musikunterricht -

Neuwahlen des Landesvorstandes

 

 

 

Liebe Mitglieder des BMU-Landesverbandes Rheinland Pfalz,

 

hiermit möchte ich Sie zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen, die am Samstag, den 14. Januar 2017, um 16.00 Uhr in der Landesmusikakademie in Engers stattfinden wird. Im Rahmen dieser Versammlung werden Neuwahlen des Landesvorstandes durchgeführt. Unsere Präsidentin, Andrea Gebhardt, musste aus gesundheitlichen Gründen von ihrem Amt zurücktreten. Nach ausführlicher Diskussion der Lage schien es uns am praktikabelsten, eine komplette Neuwahl des Landesvorstands durchzuführen. Aus diesen Gründen tritt der derzeitige Landesvorstand zum 14. Januar geschlossen zurück.

Im Einzelnen ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

Top 1: Tätigkeitsbericht und Geschäftsbericht des amtierenden Landesvorstandes
Top 2: Wahl des Wahlleiters
Top 3: Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für den zukünftigen Landesvorstand
Top 4: Wahl des zukünftigen Landesvorstandes
Top 5: Aufgabenfelder des BMU-RLP, Referentinnen und Referenten
Top 6: Musik und frühkindliche Bildung in Rheinland-Pfalz
Top 7: Verschiedenes

 

Zu den anstehenden Wahlen möchte ich Ihnen mitteilen, dass der Vorstand laut Satzung (§ 7.1) aus folgenden Personen bestehen muss:einem oder zwei Präsidenten des Landesverbandes, einem oder mehreren Vizepräsidenten und einem oder mehreren weiteren Vorstandsmitglieder(n).

 

Die Wahlordnung sieht dafür getrennte Wahlgänge vor. Bitte melden Sie sich bis Frei- tag, den 16. Dezember bei unserem Schriftführer Dr. Joachim Junker (joajunker@googlemail.com), falls Sie für einen dieser Posten kandidieren möchten oder schlagen Sie uns KandidatInnen vor, die Ihrer Meinung nach dafür geeignet wären. Wahlvorschläge müssen die Zustimmung des Vorgeschlagenen enthalten. KandidatInnen sollen den versammelten Mitgliedern vor dem Wahlvorgang erläutern, welche Ziele sie im Landesvorstand umsetzen möchten. Bis zu dem genannten Stichtag sind auch Anträge zur Änderung der Tagesordnung möglich. Am Samstag, den 17. Dezember, informiere ich Sie dann per Mail über die eingegangenen Wahlvorschläge.

 

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass wir Referentinnen und Referenten für ein breites Spektrum von Tätigkeiten suchen, da der geschäftsführende Vorstand unmöglich alle anfallenden Aufgaben übernehmen kann. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich dazu bereit erklären würden, eine Aufgabe im Verband zu übernehmen. Bitte sprechen Sie uns jederzeit an! Über Ihre Teilnahme an der Mitgliederversammlung würden wir uns sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Dr. Andreas Wagner, Vizepräsident des BMU-RLP